Einbrecher schlagen erneut in Freilassing zu

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Freilassing - Wieder war es ein Einfamilienhaus und wieder verschafften sich die Täter durch ein Fenster zutritt: Die Einbruchserie in der Stadt will einfach kein Ende nehmen.

Lesen Sie dazu auch:

Einen erneuten Einbruch in ein Wohnhaus musste die Polizeiinspektion Freilassing am gestrigen Donnerstag bearbeiten. Auch diesmal war wieder ein Anwesen in Brodhausen, nun in der Fichtenstraße, betroffen. Der oder die unbekannten Täter drangen in der Nacht von Mittwoch, 10. Dezember auf Donnerstag, 11. Dezember, vermutlich über ein Baustellengelände in der Hainbuchenstraße, zu der Doppelhaushälfte vor. Dort hebelten sie das Küchenfenster auf und stiegen ein. Nachdem sie sämtliche Räume durchsucht hatten, verließen sie das Objekt über die Haustüre. Ob und was genau entwendet wurde, kann noch nicht gesagt werden. Die Eigentümer leben auswärts und nutzen das Haus offensichtlich nur während der Sommermonate.

In den letzten Wochen mussten immer wieder Einbrüche verzeichnet werden

Betroffenen waren fast ausschließlich Einfamilienhäuser und Doppelhaushälften. Die Tatzeiten dürften vermutlich in den frühen Abendstunden liegen, wobei die Bewohner immer außer Haus waren. Die Polizei bittet die Bevölkerung um Wachsamkeit! Schauen Sie auch auf die Nachbaranwesen. Verschließen Sie beim Verlassen ihr Haus. Lassen Sie abends die Rollos, auch im Bereich von Balkonen, ganz herunter. Licht verschreckt Einbrecher. Schalten Sie deshalb das Licht, am besten kombiniert mit einer Zeitschaltuhr, in Wohnräumen an. Die Polizeiinspektion Freilassing bittet um sachdienliche Hinweise zu dem Fall (Telefonnummer 08654/46180).

Pressemeldung Polizeiinspektion Freilassing

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser