Einbrecher ohne Beute wieder abgezogen

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mitterfelden - Ein Einzeltäter warf Mittwochnacht die Scheibe einer Postfiliale ein und suchte nach Bargeld. Bereits nach einer Minute zog er wieder ab - aber ohne Beute.

Zum zweiten Mal in diesem Jahr brach ein Einzeltäter in die Postfiliale in Mitterfelden, entlang der Salzburger Straße ein. Der Einbruch ereignete sich am Mittwoch, den 10.08.2011, gegen 3 Uhr. Der Täter suchte sich an einer Baustelle in Mitterfelden zwei Steine und brachte diese zum Tatort mit. Da die Postfiliale videoüberwacht ist, zog er sich sein Kapuzenshirt tief ins Gesicht und warf die Scheibe der Eingangstüre ein. Er stürmte ins Gebäude, suchte nach Bargeld und verließ es bereits nach einer Minute wieder, da er kein Geld vorfand. Er verursachte jedoch einen Sachschaden von 3000 Euro. Aufgrund der Videoüberwachung erhofft sich die Polizei, den Täter identifizieren zu können. Bereits im Mai dieses Jahres brach ein Einzeltäter in die Postfiliale ein und erbeutete Bargeld. Vermutlich handelte es sich um den selben Täter. Sachdienliche Hinweise und Beobachtungen zum Tatablauf erbittet die Polizeiinspektion Freilassing unter der Telefonnummer 08654 / 4618.

Pressemeldung Polizei Freilassing

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser