Schrauberei am Mofa aufgeflogen

Eggstätt - Bei Mofafahrern, die ihre Maschinen frisieren, versteht die Polizei keinen Spaß. So auch im Fall eines 15-Jährigen aus Eggstätt.

Am Samstag, 27. April, kontrollierten Beamte der Priener Polizeiinspektion gegen 11.15 Uhr einen 15- jährigen Eggstätter, welcher mit seinem Mofa die Ortsverbindungsstraße von Oberulsham in Richtung Gachensolden befuhr. Aufgrund der flotten Fahrweise, zum Teil mit einer Geschwindigkeit von circa 50 km/h, erfolgte die Anhaltung des Eggstätters. Dieser gab im Rahmen der durchgeführten Verkehrskontrolle an, den Drosselungssatz seines Gefährts ausgebaut zu haben, um dementsprechend schnell unterwegs zu sein.

Gegen den 15- Jährigen erfolgte die Einleitung eines Ermittlungsverfahrens wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis. Zudem wurde die Weiterfahrt unterbunden.

Pressemeldung Polizeiinspektion Prien

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser