Schrauberei am Mofa aufgeflogen

Eggstätt - Bei Mofafahrern, die ihre Maschinen frisieren, versteht die Polizei keinen Spaß. So auch im Fall eines 15-Jährigen aus Eggstätt.

Am Samstag, 27. April, kontrollierten Beamte der Priener Polizeiinspektion gegen 11.15 Uhr einen 15- jährigen Eggstätter, welcher mit seinem Mofa die Ortsverbindungsstraße von Oberulsham in Richtung Gachensolden befuhr. Aufgrund der flotten Fahrweise, zum Teil mit einer Geschwindigkeit von circa 50 km/h, erfolgte die Anhaltung des Eggstätters. Dieser gab im Rahmen der durchgeführten Verkehrskontrolle an, den Drosselungssatz seines Gefährts ausgebaut zu haben, um dementsprechend schnell unterwegs zu sein.

Gegen den 15- Jährigen erfolgte die Einleitung eines Ermittlungsverfahrens wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis. Zudem wurde die Weiterfahrt unterbunden.

Pressemeldung Polizeiinspektion Prien

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser