Drossel aus dem Mofa ausgebaut

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Freilassing - Ein 16-jähriger Freilassinger musste sich als Mofa-Fahrer am Montag Nachmittag einer Verkehrkontrolle unterziehen.

Der Streife in der Vinzentiusstraße war aufgefallen, dass das Mofa mit deutlich mehr als den erlaubten 25 km/h unterwegs war. Der ehrliche Fahrer gab auch sogleich zu, dass er die Drossel seines Mofas ausgebaut hätte, um einmal zu testen, wie schnell das Mofa so fahren kann. Ohne die Drossel kam sein Gefährt auf ca. 70 km/h. Den 16-Jährigen erwartet nun eine Anzeige wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis. Sein Mofa muss er nun wieder drosseln, anschließend beim TÜV begutachten lassen und erst dann darf er wieder am Straßenverkehr teilnehmen.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Freilassing

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Sie haben aber die Möglichkeit uns Ihre Meinung über das Kontaktformular zu senden.

Die Redaktion

Live: Top-Artikel unserer Leser