"High" on tour

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Trostberg - Verkehrskontrolle: Die stark verlangsamte Pupillenreaktion eines Trostbergers erregte die Aufmerksamkeit der Polizei.

In der Nacht zum Dienstag wurde ein 22-jähriger Trostberger mit seinem Opel angehalten und einer Verkehrskontrolle unterzogen. Da seine Pupillen beim Test stark verlangsamt reagierten, räumte er unter Vorbehalt ein, vor zwei Tagen Haschisch konsumiert zu haben.

Ein freiwilliger Urintest verlief positiv auf den Haschischwirkstoff THC. Durch die Staatsanwaltschaft Traunstein wurde eine Blutentnahme und eine Wohnungsdurchsuchung angeordnet. Bei der Durchsuchung wurden geringe Mengen an Haschisch aufgefunden. Dem Trostberger drohen jetzt eine empfindliche Geldstrafe und ein längerer Führerscheinentzug.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Trostberg

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser