Drogenfahrt auf der A8

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Piding - Für einen 21-Jährigen klickten am Sonntag gleich wegen mehrer Vergehen die Handschellen. Doch auch sein Beifahrer wurde von der Polizei nicht verschont.

Laut Polizei wurde am Sonntag wurde auf der A8 ein türkischer Staatsangehöriger festgenommen. Die Bundespolizisten hielten den 21-Jährigen und seinen Beifahrer bei Piding an und unterzogen sie einer Überprüfung. Der junge Fahrzeuglenker hatte lediglich einen schweizerischen Führerschein dabei. Pass und Aufenthaltsgenehmigung konnte er nicht vorlegen. Ein Drogentest in der Dienststelle ergab zudem, dass er – wenn auch ohne Ausfallerscheinungen – unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln Auto gefahren war.

Die Beamten nahmen ihm die Fahrzeugschlüssel ab und führten ihn beim Amtsgericht in Laufen vor. Der Richter ordnete seine Inhaftierung an. In der Justizvollzugsanstalt Bad Reichenhall wartet der unerlaubt Eingereiste nun auf seine Zurückschiebung. Das Auto sollte von seinem Reisebegleiter weiter gefahren werden. Vorsichtshalber prüften die Beamten auch dessen Fahrtauglichkeit. Ein Schnelltest ergab allerdings, dass er ebenfalls noch unter Drogeneinfluss stand. Somit blieb das Fahrzeug für die nächsten 24 Stunden erst einmal stehen.

Pressemeldung Bundespolizeiinspektion Rosenheim

Rubriklistenbild: © Bundespolizeiinspektion Rosenheim

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser