Dreister Holzdiebstahl am Priener Krankenhaus

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Prien - Am Wochenende wurde von der Krankenhausbaustelle in Prien Rundhölzer gestohlen. Die Polizei Prien bittet nun um Mithilfe.

Die mit der Demontage und Abbrucharbeiten beauftragte Firma lagerte 24 Rundholzstangen, jede 4,10 m lang, mit einem Durchmesser von 25 cm vor dem alten Bettenhaus des Krankenhauses. Diese Rundhölzer waren zum Abstützen der Betondecken im Rahmen der Abbrucharbeiten gedacht.

Am Wochenende wurden diese Rundhölzer nun von bislang unbekanntem Täter entwendet, obwohl die Baufirma diese mit der Greifzange eines Baggers gesichert hatten. Zu diesem Zweck sägte der dreiste Dieb die Rundhölzer mittels Motorsäge vor Ort auf „Transportlänge“ und entwendete diese, obwohl die Stelle vom nahen Parkplatz und der Notaufnahme eingesehen werden konnte. Da der „Arbeitsbereich des Täters“ in Blickbereich der Notaufnahme und des angrenzenden Parkplatzes liegt, hat die Polizei Prien folgende Fragen:

- Wurden die Arbeiten von jemandem gesehen?

-Sind insbesondere am Wochenende Fahrzeuge am Krankenhaus aufgefallen, die zum Abtransport der Hölzer bereit standen ?   -Fiel jemand der Lärm, der durch das zersägen der Rundhölzer entstand auf?

Bei Feststellungen wird gebeten, die Polizei in Prien unter der Telefonnummer 08051 / 9057-0 zu verständigen. 

Pressemeldung PI Prien

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Sie haben aber die Möglichkeit uns Ihre Meinung über das Kontaktformular zu senden.

Die Redaktion

Live: Top-Artikel unserer Leser