Dreister Einbruch in Einfamilienhaus

Piding - Das war ganz schön dreist: Am hellichten Tag drangen zwei bislang unbekannte Täter in ein Einfamilienhaus in Piding ein und stahlen Wertsachen für mehrere Tausend Euro.

Am helllichten Tag brachen zwei bislang unbekannte Täter in ein freistehendes Einfamilienhaus in Piding, Auenstraße, auf Höhe des Bahnübergangs ein und entwendeten Bargeld, Schmuck und Sammlermünzen im Wert von mehreren Tausend Euro.

Die Tat ereignete sich am Mittwoch, 25. Mai, in den frühen Nachmittagsstunden als sich die Hausbesitzer auf einem Ausflug befanden. Die Täter, vermutlich zwei junge Männer, waren nach Einschlagen der Terrassentür in das Wohnhaus gelangt und hatten sämtliche Räume und Behältnisse durchwühlt. Eine vorbeifahrende Zeugin hatte gegen 14.15 Uhr beobachtet, wie zwei junge Männer im Alter von circa 20 Jahren über das geschlossene Gartentor sprangen und anschließend in Richtung Terrasse liefen.

Einer der jungen Männer soll circa 180 cm groß und schlank sein. Er hatte kurze dunkle glatte Haare und trug eine schwarze Baseballkappe. Er trug abgetragene Kleidung, dunkle Jeans, eine dunkle Jacke und Turnschuhe. Der zweite Täter war etwa gleich groß und gleich alt, konnte aber nicht näher beschrieben werden. Die Polizei Bad Reichenhall bittet um sachdienliche Hinweise unter der Tel.-Nr. 08651/9700.

Pressemeldung PI Bad Reichenhall

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser