Am Montag

Dreiste Diebe klauen Opferstöcke aus Kirchen in Bad Reichenhall - Polizei bittet um Hinweise

Bad Reichenhall - Am 27. Juli tagsüber ereigneten sich in Bad Reichenhall zwei Diebstähle von Opferstöcken.

Die Pressemeldung im Wortlaut:


Vormittags betraten der oder die Täter die Kapelle des Krankenhauses, rissen den Opferstock von der Wand und nahmen ihn komplett mit. Es entstand ein Gesamtschaden in Höhe von circa 270 Euro.

Am Nachmittag zwischen 15 Uhr und 17.50 Uhr betraten vermutlich die gleichen Täter eine Kirche in der Fußgängerzone und entwendeten hier ebenfalls einen Opferstock. Bei einem Zweiten wurde erfolglos versucht, diesen aufzuhebeln. Der entwendete Opferstock besteht aus Metall und hat ein Gewicht von circa 50 Kilogramm! Die Täter mussten zur Tatzeit den Opferstock zumindest teilweise durch die Fußgängerzone getragen oder auf eine andere Weise transportiert haben. Es entstand ein Gesamtschaden in Höhe von über 700 Euro.


Sachdienliche Hinweise bitte an die PI Bad Reichenhall, Tel.: 08651/970-0.

Pressemeldung Polizei Bad Reichenhall

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Kommentare