Drei Einbrüche in einer Nacht

Berchtesgaden - In der Nacht zum Sonntag sind Unbekannte in zwei Hotels und eine Gaststätte eingebrochen. Die Polizei bittet um Hinweise:

Bisher unbekannter Täter verübten in der Nacht auf den vergangenen Sonntag in der Zeit zwischen 2 Uhr und 6 Uhr in Berchtesgaden drei Einbrüche mit einem Entwendungsschaden von über 2000 Euro. Der angerichtete Sachschaden beläuft sich auf etwa 600 Euro. Die Täter hatten es hauptsächlich auf Bargeld abgesehen.

Im Hotel Seimler hebelten die Täter mit einem Schraubenzieher einen Zigaretten- und einen Geldspielautomaten auf. Während es bei dem Zigarettenautomaten beim Versuch blieb, wurde aus dem Geldspielautomaten Münzgeld entwendet. Nachdem zwei Türen im Bereich der Rezeption bzw. im Gastraum aufgebrochen wurden, suchte der Täter erfolglos nach Bargeld. Aus dem Kühlraum wurden einige vakuumierte Portionen Rinderfilet und Hirschmedaillons gestohlen.

Im Hotel Schwabenwirt in der Königsseer Straße wurde ebenfalls mit einem Schraubenzieher die Tür zur Rezeption aufgebrochen und Bargeld entwendet. Der rote Schraubenzieher, Hersteller Purework, bei dem das Metallteil ebenfalls mit Plastik überzogen ist, blieb am Tatort zurück.

Letztendlich suchten die Täter in der Nacht die Gaststätte "Zur Schießstätte" auf. Sie gelangten durch einen Nebeneingang in das Gebäude und entwendete ebenfalls Bargeld. Weiterhin fehlt ein Beamer, Marke unbekannt, im Wert von ca. 100 Euro.

Hinweise werden an die Polizeiinspektion Berchtesgaden, Tel. 08652 / 94670, erbeten.

Pressebericht PI Berchtesgaden

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser