In Dienstwagen gekracht

Bad Reichenhall - Aufgrund der glatten Straßenverhältnisse krachte eine 26-Jährige in einen Dienstwagen der Bundespolizeit und wurde dabei leicht verletzt.

Am Donnerstag ereignete sich gegen 7.30 Uhr ein Verkehrsunfall, wobei ein Dienstfahrzeug der Bundespolizei beschädigt wurde. Die Beamten der Bundespolizei stellten auf der Streifenfahrt einen am Gablerknoten im Schnee stehenden Pkw fest. Da dieser nicht mehr heraus kam, sicherten sie die Unfallstelle mit dem Dienstfahrzeug ab.

Eine 26-jährige Frau fuhr mit ihrem Pkw den Aufschleifer der B21 auf die B20. Aufgrund der winterglatten Fahrbahn konnte sie ihr Fahrzeug nicht mehr abbremsen und rutschte auf das Dienstfahrzeug auf. Dieser wurde hierdurch so stark beschädigt, dass er abgeschleppt werden musste. Das Fahrzeug der Unfallverursacherin blieb fahrbereit. Die Höhe des Sachschadens beträgt ca. 3000 Euro. Bei dem Unfall wurde die Unfallverursacherin leicht verletzt.

Pressemeldung PI Bad Reichenhall

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser