Diebstahl in der Rupertuskirche

+
Dieser Opferstock wurde am Sonntag aus der Rupertuskirche gestohlen.

Freilassing - Am helllichten Tag wurde in der Rupertuskirche ein Opferstock gestohlen. Doch mit dem Opferstock alleine gaben sich die Täter noch nicht zufrieden.

Laut Polizei betraten am Sonntag, im Zeitraum von 12 Uhr bis 18 Uhr, vermutlich 2 Jugendliche/Heranwachsende die Rupertuskirche in Freilassing. Auf der Südseite warfen sie den Weihwasserbehälter um und beschädigten diesen. Dann begaben sie sich in den hinteren Teil der Kirche und nahmen 2 Kerzen vom Kriegerdenkmal, die sie entwendeten.

Anschließend rissen sie einen Türhaltehaken aus dem Mauerwerk und brachen mit diesem Werkzeug einen Opferstock aus dem Mauerwerk. Der Opferstock, mit den Maßen 15/17/9 cm (B/H/T) wurde komplett entwendet. Ohne Spuren zu verwischen verließen die Täter die Rupertuskirche. Aufgrund der gesicherten Spuren geht die Polizei von 2 Tatverdächtigen aus.  Die Beute der Täter wird auf 200 Euro geschätzt. Der Sachschaden in der Kirche beträgt in etwa 100  Euro. Sachdienliche Hinweise erbittet die Polizei unter der Telefonnummer 08654 / 46180.

Pressemeldung Polizeiinspektion Freilassing

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser