Über 200 Meter Kupferkabel geklaut

Anger - Unbekannte Täter haben in der Nacht auf Freitag über 200 Meter Kupferkabel von einer Baustelle in Anger geklaut.

Dabei gingen die Täter äußerst professionell vor, indem sie u.a. die Kabel aus den dortigen Stromverteilerkästen fachmännisch entfernten und am anderen Ende von den dortigen Baukränen vermutlich mittels Eisensägen abtrennten. Da weitere Kupferkabel zum Abtransport bereit gelegt wurden, muss davon ausgegangen werden, dass die Täter bei der Tatausführung gestört wurden.

Zum Abtransport der Kabel müssen die Täter ein Kraftfahrzeug verwendet haben, möglicherweise einen Kastenwagen oder einen Kleintransporter.

Die entwendeten Kabel und der angerichtete Sachschaden belaufen sich auf eine Summe von ca. 4.000 Euro.

Zeugen, die nach Einbruch der Dunkelheit auf der Baustelle verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben, oder Hinweise auf ein verdächtiges Fahrzeug geben können, werden gebeten, sich bei der Polizei Bad Reichenhall unter 08651/9700 zu melden.

Pressemeldung Polizeiinspektion Bad Reichenhall

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser