Dieb: "Opfer schuldet mir Geld"

Bad Reichenhall - Der Raub einer Handtasche konnte bereits heute durch die Polizeiinspektion Bad Reichenhall aufgeklärt werden. Das Opfer kannte seinen Täter, da es ihm noch Geld schuldet.

Am 16. Februar gegen 12 Uhr teilte eine 34-jährige Frau aus Bayer Gmain mit, dass ihr vor kurzem in Marzoll vor einer Gaststätte ihre Handtasche geraubt wurde.

Sie konnte das Kennzeichen des Tatfahrzeuges nennen. Aufgrund der Mitteilung konnte gegen 13.45 Uhr der Täter in Teisendorf durch eine Streife der PI Fahndung festgenommen werden.

Bei den Vernehmungen stellte sich dann heraus, dass der Täter, ein 44jähriger Teisendorfer, von der Frau noch 328 Euro für geleistete Arbeiten bekommt. Da die Frau den Betrag aber momentan nicht zahlen konnte, beschaffte er sich das Geld auf diese Art und Weise.

Er gab dann die Tat zu und bemerkte, dass dies wohl nicht der richtige Weg war um an sein Geld zu kommen. Die Frau wurde leicht verletzt.

Die geraubte Handtasche konnte sichergestellt werden.

Der Teisendorfer bekommt nun eine Anzeige von der Staatsanwaltschaft.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Bad Reichenhall

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser