Brand in einer Wohnung im Bereich Chieming

Noch mal Glück gehabt

Chieming - Am Donnerstag, den 31. Oktober, bemerkte eine Chiemingerin (64) noch rechtzeitig einen Brand in ihrem Wohnzimmer und die Feuerwehr löschte das Feuer.

Polizeimeldung im Wortlaut:

Am Donnerstagvormittag bemerkte eine 64-Jährige aus Chieming Rauchentwicklung aus dem Wohnbereich ihres Hauses. Im Wohnzimmer schwelte der Korb für das Feuerholz neben dem Ofen.

Der Schwelbrand konnte durch die Feuerwehr Chieming gelöscht und der Rauch beseitigt werden.

Die Bewohnerin blieb offensichtlich unverletzt, wurde aber vorsorglich ins Krankenhaus nach Traunstein verbracht.

Der Sachschaden, ein Brandloch im Parkett und Ruß an allen Wänden und der Decke des Wohnzimmers, dürfte bei circa 3.000 Euro liegen.

Polizeiinspektion Traunstein

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Polizei

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT