Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Mit Auto gegen Baum - Lkw fuhr weiter

Chieming - Weil ihm auf seiner Straßenseite plötzlich ein Sattelschlepper entgegenkam, erschrak sich ein 60-Jähriger und krachte mit seinem Wagen gegen einen Baum.

Am Mittwoch, 06.03.2012, gegen 20.30 Uhr, fuhr ein 60-jähriger Grassauer mit seinem Mitsubishi von Chieming kommend auf der St2096 in Richtung Grabenstätt. Kurz nach dem Weiler Hagenau kam ihm in dem dortigen Kurvenbereich ein Sattelschlepper entgegen. Dieser kam auf seine Fahrbahnseite und der Grassauer musste nach rechts ausweichen. Er touchierte dabei einen Leitpfosten. Anschließend verlor er die Kontrolle über seinen Pkw und fuhr nach rechts gegen einen Baum und über die Böschung. Dort kam der Pkw zum stehen.

Der Grassauer wurde leicht verletzt. Es entstand ein Schaden von ca. 6.500 Euro. Das Fahrzeug wurde durch einen Abschlepper und 20 Männer der Feuerwehr Grabenstätt geborgen. Der Sattelschlepper fuhr indes einfach weiter. Wie die Polizei mitteilte, hat er den Unfall vielleicht nicht einmal bemerkt. Zeugen sowie der Fahrer des Sattelschleppers werden gebeten, sich bei der Polizei Traunstein unter Telefon 0861 / 9873-110 zu melden.

Pressemeldung Polizei Traunstein

Rubriklistenbild: © Timebreak21

Kommentare