Gefährlicher "Spaß" bei Nacht

Chieming - Lustig ist das nicht, sondern vielmehr sehr gefährlich. Die Warnbarken einer Baustelle standen nachts plötzlich mitten auf der Fahrbahn.

Der Schlechte Scherz eines Unbekannten ging in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag, gegen 00.40 Uhr, in Chieming noch einmal gut aus. Die an der Baustelle der Staatsstraße Richtung Grabenstätt befindlichen Warnbaken wurden auf die Straße gestellt.

Glücklicherweise erkannte ein Fahrer die Gegenstände rechtzeitig und konnte einen Zusammenstoß verhindern. Wer die Warnbaken auf die Straße stellte, ist noch unbekannt. Ein Zeuge hat jedoch zwei Männer und eine Frau jungen Alters gesehen, welche zum möglichen Tatzeitraum zu Fuß Richtung Unterhochstätt unterwegs waren.

Hinweise nimmt die Polizei in Traunstein unter Tel. 0861/ 98 73 0 entgegen.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Traunstein

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser