Überschlag mit Tandem - zwei Schwerverletzte

Chieming - Schwere Kopfverletzungen zogen sich zwei Männer zu. Bei Matzing überschlugen sie sich mit ihrem Tandem.

Am 27. Juli, gegen 14 Uhr, fuhren ein 70-jähriger und ein 65-jähriger Mann, jeweils aus Traunreut, gemeinsam auf einem Tandemfahrrad einen bekiesten Weg von Matzing in Richtung Hilleck. Kurz vor der Ortschaft Hilleck fuhren die beiden Männer vermutlich mit überhöhter Geschwindigkeit den abschüssigen Kiesweg hinab und kamen kurz vor einer Linkskurve ins Schleudern. Hierbei kamen die beiden mit ihrem Rad nach rechts vom Weg ab und prallten mit dem Vorderreifen gegen einen Weidezaunpfosten. Hierbei überschlug sich das Tandem und die beiden Traunreuter kamen zu Sturz.

Mit schweren Kopfverletzungen kamen die Männer ins Klinikum Traunstein und Trostberg.

Vor Ort waren ein Rettungswagen, ein Notarztwagen sowie ein Rettungshubschrauber. An dem Fahrrad entstand ein Sachschaden von circa 100 Euro.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Traunstein

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser