Stockbahn in Chieming vollgemüllt

11.000 Euro Schaden durch jugendliche Schmutzfinken?

Chieming - Die Stockbahn des Stockschützenvereins TSV Chieming wurde massiv verschmutzt, die Täter sind vermutlich eine Gruppe Jugendlicher.

Am 2. April wurde gegen 16 Uhr die Stockbahn des Stockschützenvereins TSV Chieming massiv beschmutzt. Hierbei wurde durch einige Jugendliche, die sich verbotswidrig auf der Stockbahn befanden, Müll auf der Bahn abgelegt. Außerdem wurde eine unbekannte Flüssigkeit auf der Bahn verbreitet. 

Sollte die Reinigung der Flüssigkeit möglich sein, wird der Schaden auf ca. 100 Euro geschätzt. Sollte dies nicht möglich sein, müsste die Stockbahn laut Verantwortlichen des Stockschützenvereins neu geteert werden. Dies würde Kosten in Höhe von ca. 11.000 Euro bedeuten. Die Polizei bittet nun Zeugen, die Jugendliche zu der Tatzeit gesehen haben, sich bei der Polizei Traunstein zu melden.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Traunstein

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser