Polizei blitzt auf Umleitungsstrecke

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Chieming - Nachdem sich Anwohner beschwert hatten, führte die Polizei Geschwindigkeitsmessungen auf der Umleitungsstrecke um Chieming durch.

Aufgrund der Sperrung der Staatsstraße 2095 bei Chieming wird derzeit der Verkehr auf die Kreisstraßen über Tabing und Sondermoning umgeleitet. Nach wiederholten Anliegerbeschwerden führte nun am Dienstag, 25. September, die Verkehrspolizei Traunstein auf der Umleitungstrecke Geschwindigkeitskontrollen durch.

Ab acht Uhr wurde in Thauernhausen gemessen. Von gut 500 Fahrzeugen waren 37 zu beanstanden. Der schnellste Fahrer war in der geschlossenen Ortschaft mit 74 Stundenkilometer unterwegs. Weit weniger Verstöße waren in Sondermoning festzustellen. Hier waren nur drei Fahrzeuge schneller als 50 km/h.

Pressemeldung Polizeiinspektion Traunstein

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser