Verkehrsunfall in Chieming

Auto kracht gegen Bus

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Chieming - In der Tempo-30-Zone "Am Winkelzaun" kam es am 12. März zu einem Unfall. Ein 60-jähriger Auto-Fahrer stieß mit einem Gelenkbus zusammen.

Am 12. März kam es gegen 08.00 Uhr in Chieming in der Tempo-30-Zone „Am Winkelzaun“ zu einem Unfall. An einer Kreuzung mit Regelung rechts vor links übersah ein 60-jähriger Außendienstvertreter mit seinem Pkw den von rechts kommenden Bus, der von einem 55-Jährigen gelenkt wurde. Der Pkw stieß mit der Front gegen die linke vordere Seite des Gelenkbusses.

Im Bus befanden sich nach Angaben des Busfahrers zwei Fahrgäste. Diese blieben unverletzt und wurden umgehend mit einem Ersatzbus an ihre Ziele gebracht.

Während der Unfallaufnahme klagte der Busfahrer über Schwindelgefühle und Übelkeit. Er wurde vorsorglich mit dem Rettungsdienst in das Klinikum Traunstein gebracht. Beide Fahrzeuge blieben fahrbereit. Der Bus wurde von einem Ersatzfahrer abgeholt. Der Pkw-Fahrer fuhr seinen Pkw in die Werkstatt. Der Gesamtschaden dürfte über 6000 Euro liegen.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Traunstein

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Sie haben aber die Möglichkeit uns Ihre Meinung über das Kontaktformular zu senden.

Die Redaktion

Live: Top-Artikel unserer Leser