Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Bundespolizei sucht Paar als Zeugen in Strafverfahren

Mann tritt und schlägt gegen Fahrausweisautomaten am Bahnhof Freilassing

Die Polizei ist auf der Suche nach den zwei Zeugen
+
Die Polizei ist auf der Suche nach den zwei Zeugen

Die Bundespolizei Freilassing sucht nach zwei wichtigen Zeugen, die am 4. Juni höchstwahrscheinlich einen gesuchten Täter bei der Beschädigung eines Farkartenautomaten beobachtet haben.

Die Mitteilung im Wortlaut:

Freilassing – Die Bundespolizei sucht in einem Strafverfahren wegen Sachbeschädigung, Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte und Beleidigung nach zwei wichtigen Zeugen.

Das Paar hat mit hoher Wahrscheinlichkeit am 4. Juni gegen 23.10 Uhr beobachtet, wie ein 20-jähriger Deutscher am Bahnhof Freilassing einen Fahrausweisautomaten durch Schläge und Tritte beschädigt hat.

Die gesuchten Zeugen werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 08654 7706-0 mit der Bundespolizeiinspektion Freilassing in Verbindung zu setzen.

Pressemitteilung der Bundespolizeiinspektion Freilassing

Kommentare