Bundespolizei findet vermissten Patienten

Ainring - Ein vermisster Patient eines Kreiskrankenhauses wurde von der Bundespolizei Freilassing aufgefunden. Der 72-Jährige wurde alkoholisiert am Bahnhof entdeckt.

Die Freilassinger Bundespolizei hat am Montagnachmittag einen vermissten Patienten in Gewahrsam genommen. Der 72-Jährige fiel einem Mitarbeiter der Bahn am Haltepunkt in Ainring auf, da er offensichtlich alkoholisiert war.

Die verständigten Bundespolizisten überprüften die Personalien des Mannes. Es stellte sich heraus, dass er bereits vom Pflegepersonal des Kreiskrankenhauses in Bad Reichenhall vermisst wurde. Der Rentner, der zuvor wegen einer Kopfverletzung in der Klinik stationär aufgenommen wurde, konnte noch am selben Nachmittag seinen behandelnden Ärzten übergeben werden.

Pressemeldung Bundespolizeiinspektion Rosenheim

Rubriklistenbild: © Bundespolizeiinspektion Rosenheim

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser