Brisanter Fund in Bad Reichenhall

Bad Reichenhall - Während der Entmüllung eines Anwesens eines 87-Jährigen wurde eine größere Menge sprengstoffhaltiger Substanzen gefunden. Die Polizei samt LKA rückte an.

Am vergangenen Freitag sollte bei einem 87-jährigen Reichenhaller die vermüllte Wohnung und das Anwesen gesäubert und auf Vordermann gebracht werden. Im Rahmen dieser Maßnahmen fanden die Betreuerin des Mannes und die fleißigen Helfer mehrere verdächtige Sachen, woraufhin die Polizei verständigt wurde.

Mit Unterstützung von Fachkräften des Landeskriminalamtes München wurde dann eine größere Menge brisante und größtenteils sprengstoffhaltige Substanzen sichergestellt. Diese werden durch die Fachdienststelle genauer untersucht und anschließend fachgerecht entsorgt. Eine direkte Gefahr für umliegenden Gebäude oder Personen bestand nach ersten Erkenntnissen nicht. Trotzdem wird sich die Justiz noch mit dem Fall beschäftigen müssen. Die Ermittlungen laufen noch.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Bad Reichenhall

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser