Bremsen versagen: Feuerwehrauto rast B319 hinab

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Dieses Feuerwehrauto raste ungebremst die B319 hinab.

Berchtesgaden - Schwerer Unfall bei Berchtesgaden. Weil die Bremsen versagten, ist ein Feuerwehrsattelfahrzeug die B319 Richtung Berchtesgaden hinunter gerast - mit Folgen.

Heut gegen 11.45 Uhr fuhr ein altes Feuerwehrsattelzugfahrzeug die B319 talwärts Richtung B305 Salzburger Straße in Berchtesgaden. Als aus noch unbekannter Ursache die Bremsen versagten. Der Fahrer versuchte noch sein Fahrzeug unter Kontrolle zu bringen was aber nicht mehr gelang und das Sattelfahrzeug in der Kurve um kippte. In weiterer Folge rutschte der LKW quer die Straße hinunter touchierte ein Haus und kam im Kreuzungsbereich vor einem Geschäft zu liegen.

Unfall B319 bei Berchtesgaden

Das alte Feuerwehrfahrzeug was als Verkaufswagen für Lederbekleidung diente wurde dabei schwer beschädigt. Glücklicherweise waren zu dem Unfallzeitpunkt keine Personen vor dem Geschäft und so wurde nur der Fahrer leicht verletzt. Die Feuerwehr Berchtesgaden war mit vier Fahrzeugen und 26 Mann vor Ort und sicherte die Unfallstelle ab. Spezialisten der Polizei untersuchten den Unfallhergang so wie das Unfallfahrzeug noch vor Ort. Die genaue Unfallursache wird noch ermittelt.

Quelle: Aktivnews.at

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser