Gas statt Bremse: Senior rammt Baum

+

Bad Reichenhall - Plötzlich war der Fuß auf dem Gas statt auf der Bremse: Deshalb rammte ein 88-Jähriger in Bad Reichenhall einen Baum.

 Ein 88-jähriger Einheimischer ist am Montagnachmittag gegen 15 Uhr auf dem Parkplatz vor der Alten Saline mit seiner Mercedes B-Klasse so heftig gegen eine geparkte Mercedes A-Klasse und einen Baum geprallt, dass Fahrer- und Beifahrer-Airbag seines Autos auslösten. Die A-Klasse wurde noch gegen einen danebenstehenden Jeep-Geländewagen geschoben. Den Ermittlungen der Reichenhaller Polizei zufolge war der Mann mit seinem Fuß vom Bremspedal auf das Gaspedal abgerutscht.

Der 88-Jährige konnte selbst aussteigen und kam nach erster Einschätzung des Roten Kreuzes mit leichten Verletzungen davon; seine Frau, die auf dem Beifahrersitz saß, blieb unverletzt, war aber eingeschlossen, da die Beifahrertüre durch die danebenstehende A-Klasse blockiert war. Ersthelfer, darunter der Kommandant der Freiwilligen Feuerwehr Teisendorf, halfen dem Ehepaar und befreiten die Frau zusammen mit einer Rettungswagen-Besatzung des Roten Kreuzes über die Rücksitzbank aus dem Unfallwagen. Die Rettungsassistenten brachten das Ehepaar danach zur weiteren Untersuchung in die Kreisklinik Bad Reichenhall.

Beamte der Reichenhaller Polizei nahmen den genauen Unfallhergang auf. Nach ihren Angaben entstand an der B-Klasse wirschaftlicher Totalschaden in Höhe von geschätzten 17.000 Euro. Sie war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Die beiden parkenden Autos wurden ebenfalls nicht unerheblich beschädigt. Die Schadenshöhe wird auch hier auf ca. 17.000 Euro. geschätzt.

Senior fährt gegen Baum

 

Pressemitteilung BRK BGL/Polizeiinspektion Bad Reichenhall

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser