Brandmeldeleitung von der Decke gerissen

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Berchtesgaden - Unbekannte haben in einer Tiefgarage eine Brandmeldeleitung auf einer Länge von etwa 40 Metern von der Decke gerissen. Der Schaden beläuft sich auf etwa 250 Euro.

In der Nacht von Freitag, 29. Juli, auf Samstag, 30. Juli, ist in einer Tiefgarage in Berchtesgaden eine Brandmeldeleitung mutwillig beschädigt worden. Unbekannte Täter haben nach Mitternacht eine Brandmeldeleitung auf einer Länge von etwa 40 Metern von der Decke gerissen. Der Schaden beläuft sich auf etwa 250 Euro.

Die Leitung wurde wohl aus alkoholbedingtem Übermut beschädigt, ohne sich Gedanken über die möglichen Folgen bei einem Brandausbruch zu machen. Die Tiefgarage ist auch in der Nacht öffentlich zugänglich und wird von vielen Gästen der benachbarten Diskothek aufgesucht. Eine frühzeitige Auslösung eines Brandalarmes durch die Brandmeldeleitung kann Leben retten. Eine Beschädigung der Leitung gefährdet somit Leib und Leben unschuldiger Menschen.

Um sachdienliche Hinweise über den Tathergang an die Polizei Berchtesgaden, 08652 / 94670, wird gebeten.

Pressemeldung Polizeiinspektion Berchtesgaden

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser