Brand eines Einfamilienhauses am Heiligabend

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Chieming - Zum Brand eines Einfamilienhauses kam es am 24. Dezember gegen 18 Uhr in Chieming. ** Erstmeldung ** Zweitmeldung mit Bildern **

Drei Kinder, die zusammen mit ihrer Mutter auf Weihnachtsbesuch bei ihrer Tante waren, zündelten im Außenbereich des Hauses mit Papier. Das Papier wollte aber nicht richtig brennen und wurde schließlich von den Kindern direkt neben dem Holzhaus abgelegt. Durch das nicht ganz gelöschte Papier begann die Außenwand des Hauses an zu brennen.

Das Feuer konnte von der Feuerwehr Chieming rasch gelöscht werden.

Am Haus entstand ein Schaden von 15.000 Euro. Verletzt wurde zum Glück niemand.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Traunstein

Quelle: chiemgau24.de

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser