Brand in einer Lagerhalle

+

Reit im Winkl - Zu einem Brand in der im Erdgeschosses befindlichen Lagerhalle eines Wohnhauses in Reit im Winkl wurde am Freitag um 21.39 Uhr die Feuerwehr gerufen.

Ein in der Lagerhalle befindlicher Schrott-Pkw, der dort in seine Einzelteile zerlegt werden sollte, war in Brand geraten. Zum Zeitpunkt des Brandausbruches befand sich niemand in der Halle. Ein Hausbewohner versuchte noch den Brand zu löschen, dies gelang ihm jedoch nicht. Er zog sich Brandverletzungen an der Hand und eine Rauchvergiftung zu. Durch das schnelle Einschreiten der herbeigerufenen Feuerwehr konnte der Brand gelöscht und ein Übergreifen des Brandes auf das Wohngebäude verhindert werden. Ob ein neben dem Pkw aufgestellter Gasofen als Brandursache in Frage kommt muss noch geklärt werden.

Es dürfte ein Sachschaden von etwa 15.000 Euro entstanden sein. Weitere Personen wurden nicht verletzt. Neben dem BRK waren die Feuerwehren von Reit im Winkl, Oberwössen und Kössen im Einsatz.

Pressemitteilung Polizei Ruhpolding

Lesen Sie auch den Bericht mit Fotos

Quelle: chiemgau24.de

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser