Brand in ehemaliger Tankstelle

+

Freilassing - Am 13. August gegen 18 Uhr wurden die Einsatzkräfte von Feuerwehr, BRK und Polizei zu einer ehemaligen Tankstelle in der Reichenhaller Straße gerufen.

Lesen Sie auch:

Passanten hatten dort aus einer Werkstatt starke Rauchentwicklung festgestellt und einen Brand vermutet. Wie festgestellt wurde, war tatsächlich in der als Lagerhalle benutzten Werkstatt ein offenes Feuer ausgebrochen.

Zur Löschung waren die Feuerwehren aus Freilassing, Ainring und Saaldorf-Surheim mit zehn Fahrzeugen und insgesamt 80 Mann im Einsatz. Das Rote Kreuz war ebenfalls mit mehreren Fahrzeug vor Ort. Verletzt wurde jedoch niemand.

Die Reichenhaller Straße musste für den Straßenverkehr für etwa eine Stunde gesperrt werden. Durch das schnelle Eingreifen der Feuerwehr konnte größerer Sachschaden verhindert werden. Nur an den eingelagerten Gegenständen entstand ein Sachschaden von etwa 5000 Euro.

Die Ursache des Feuers ist bislang noch unklar. Die Polizei hat Ermittlungen aufgenommen.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Freilassing

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser