Bosnische Ladendiebin ohne gültige Papiere

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Freilassing - Als eine 38-Jährige beim Ladendiebstahl erwischt wurde, musste die Polizei feststellen, dass es sich bei der Diebin um eine Bosnierin handelte, die ohne gültige Papiere nach Deutschland kam.

Am Mittwoch, den 20. Juli, gegen 11.30 Uhr, wurde im „Globus-Markt“ eine 38-Jährige aus Salzburg beim Ladendiebstahl erwischt. Die Frau hatte Kosmetikartikel im Wert von 250 Euro eingesteckt und wollte ohne Bezahlung den Markt verlassen. Bei der Anzeigenaufnahme durch die Polizei wurde zudem festgestellt, dass es sich bei der Tatverdächtigen um eine Bosnierin handelt, welche ohne erforderliche Ausweispapiere nach Deutschland eingereist war.

Deshalb wird in diesem Fall neben einer Anzeige wegen Ladendiebstahl auch noch eine Anzeige nach dem Aufenthaltsgesetz für Ausländer erstattet. Für das zu erwartende Strafverfahren musste die Dame eine Sicherheitsleistung in Höhe von 200 Euro hinterlegen. Erst dann wurde sie wieder auf freien Fuß gesetzt.

Pressemeldung Polizeiinspektion Freilassing

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser