B20: Motorrad rast in Unfallstelle

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Bischofswiesen - Gleich drei Fahrzeuge waren in einen schweren Verkehrsunfall auf der B20 verwickelt. Alle Autofahrer mussten mit Verletzungen ins Krankenhaus gebracht werden.

Am Sonntag den 15. Juli kam es in den Mittagsstunden zu einem schweren Verkehrsunfall in Bischofswiesen. Ein 82-jähriger Urlauber wollte mit seinem Pkw von Stanggaß kommend nach links in Richtung Böcklweiher in die B20 einfahren.

Hierbei übersah er eine 69-jährige Einheimische die mit ihrem Auto auf der B20 vom Böcklweiher in Richtung Bischofswiesen fuhr. Sie versuchte noch zu bremsen, konnte einen Aufprall jedoch nicht mehr verhindern. Ein 45-jähriger auswärtiger Motorradfahrer, der sich unmittelbar hinter der 69-jährigen befand, musste sein Motorrad so stark abbremsen, das er zu Sturz kam und noch auf einen Pkw prallte.

Alle drei Fahrzeugführer mussten durch das BRK erstversorgt und in das Kreiskrankenhaus Berchtesgaden eingeliefert werden. Aufräumarbeiten und die Verkehrsregelung wurden durch die Freiwillige Feuerwehr Bischofswiesen übernommen. An den Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden von 47.000 Euro.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Berchtesgaden

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser