Vandalismus in Bischofswiesen

Verkehrsschilder beschädigt und Betonsockel zertrümmert

Bischofswiesen - Unbekannte haben in Bischofswiesen für Ärger gesorgt. Unter anderem wurden mehrere Verkehrsschilder beschädigt.

In der Nacht zum Sonntag wurden im Bereich des Parkplatzes am Aschauerweiherbad mehrere Verkehrsschilder von unbekannten Tätern beschädigt. Die Täter rissen dabei mehrere gelbe Hinweistafeln von einem Wegweiser und traten/rissen ihn um.

Weiter wurde der Betonsockel eines Haltverbot-Schilds zertrümmert. Das Schild selbst, samt Zusatzzeichen, sowie ein sog. Scherengitter wurden entwendet. Das Scherengitter wurde am Vormittag von der Streife im Rostwald aufgefunden. Aufgrund der Größe und des Gewichts des Gitters kann davon ausgegangen werden, dass es von mindestens zwei Tätern dorthin getragen wurde. Die Höhe des entstandenen Schadens ist noch nicht bekannt, dürfte jedoch mehrere hundert Euro betragen.

Sachdienliche Hinweise hierzu bitte an die Polizeiinspektion Berchtesgaden, Tel. 08652/9467-0.

Pressemeldung Polizeiinspektion Berchtesgaden

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser