Zwei Verletzte und hoher Schaden

+

Bischofswiesen - Am Samstagvormittag hat es auf der B20 gekracht. Zwei Personen wurden bei dem Unfall verletzt - und der Schaden ist enorm:

Zwei Leichtverletzte und ein Sachschaden von insgesamt ca. 20.000 Euro an drei Fahrzeugen sind die Bilanz eines Verkehrsunfalles, der sich am Samstagvormittag in Bischofswiesen an der Neuwirtbrücke ereignete.

Ein 75-jähriger Urlauber aus Ebersberg wollte mit seinem Pkw VW aus Richtung Berchtesgaden kommend von der B20 nach links in die Steingasse abbiegen. Dabei übersah er ein Urlauberehepaar aus Duisburg, das auf der B20 mit einem Mercedes entgegenkam. Der 60-jährige Duisburger konnte einen Zusammenstoß nicht mehr verhindern und stieß in die Seite des abbiegenden Pkw.

Durch die Wucht des Aufpralles wurde der Pkw noch gegen ein weiteres an der Einmündung wartendes Fahrzeug eines Einheimischen geschoben. Der Fahrer und eine Insassin des VW erlitten leichte Verletzungen. Der Fahrer begab sich selbst in ärztliche Behandlung, die Insassin wurde vom BRK vorsorglich zur Untersuchung in die Klinik Berchtesgaden gebracht.

Unfall auf der B20

Zwei der beteiligten Pkw waren nicht mehr fahrbereit und wurden von einem Abschleppdienst aufgeladen.Die Feuerwehr Bischofswiesen regelte den Verkehr an der Unfallstelle und reinigte die Fahrbahn.

Pressemeldung Polizei Berchtesgaden

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser