Beim Einbiegen auf die B20 in Bischofswiesen

Urlauber verletzt - Polizei ermittelt gegen Unfallverursacher

Bischofswiesen - Ein 54-jähriger Urlauber wollte am Donnerstagnachmittag gegen 17.40 Uhr im Baustellenbereich des neuen Kreisverkehrs in Bischofswiesen mit seinem Auto von der Staatsstraße 2097 nach rechts in die B20 einbiegen - mit Folgen:

Die Pressemeldung im Wortlaut:

Ein 39-jähriger Berchtesgadener, welcher unmittelbar dahinter fuhr, übersah, dass der Fahrzeuglenker vor ihm noch einmal kurz anhielt. Er fuhr auf das Heck des Pkw vor ihm leicht auf. Hierbei wurde der 54-jährige Urlauber leicht verletzt. 

Es entstand ein Gesamtsachschaden von etwa 4.000 Euro an den beteiligten Fahrzeugen. Die Berchtesgadener Polizei ermittelt nun gegen den Unfallverursacher wegen fahrlässiger Körperverletzung.

Pressemeldung Polizei Berchtesgaden

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Polizei

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT