Getankt ohne zu blechen: Polizei stoppt Frau!

Bischofswiesen - War es nur Schusseligkeit? Eine 28-Jährige, die am Sonntag ihre Tankschuld nicht bezahlte, wurde wenig später von einer Polizeistreife angehalten.

Am Sonntagvormittag tankte gegen 11 Uhr eine 28-jährige Frau aus Berlin ihr Auto an einer Tankstelle in Bad Reichenhall. Anschließend ging sie in den Kassenraum und kaufte sich Zigaretten und Getränke. Die Tankschuld von über 30 Euro bezahlte sie jedoch nicht und fuhr mit ihrem Fahrzeug in Richtung Berchtesgaden weg.

Als dies einer Angestellten der Tankstelle auffiel, rief diese sofort bei der Polizei an. Die Fahrerin konnte sodann durch eine sofort eingeleitete Fahndung in Bischofswiesen/Strub von Beamten der Polizei Berchtesgaden angehalten und kontrolliert werden.

Die junge Frau gab hierbei an, dass sie vergessen hätte, die Tankschuld zu begleichen. Es wird seitens der Polizei eine Anzeige wegen Tankbetrugs der Staatsanwaltschaft vorgelegt.

 

Quelle: Pressemitteilung Polizeiinspektion Bad Reichenhall

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser