Polizei entdeckte sie per Zufall in Bischofswiesen

54-Jähriger baut Marihuana in Küche an

Bischofswiesen - In der Wohnung eines 54-Jährigen aus Bischofswiesen wurde am Abend des 9. März zufällig eine Marihuanapflanze entdeckt. Ihn erwartet nun eine Anzeige.

Die Pressemeldung im Wortlaut:


Aufgrund anderweitiger Ermittlungen wurde am Montagabend ein54-jähriger Mann in Bischofswiesen durch Beamte der Polizei Berchtesgaden aufgesucht. Nachdem diese in die Küche des Mannes gebeten wurden, fiel den Beamten ein bepflanzter Eimer auf, aus dem eine Marihuanapflanze empor wuchs. 

Da der Anbau dieser Pflanze aufgrund des Betäubungsmittelgesetzes unter Strafe steht, wurde dies dem Herrn erläutert, worauf er zudem noch einen Jointfreiwillig aushändigte. Die Pflanze, sowie der Joint, wurden sichergestellt. Den Mann erwartet eine Anzeige wegen Anbau und Besitz von Betäubungsmitteln.

Pressemeldung Polizeiinspektion Berchtesgaden

Rubriklistenbild: © picture alliance/dpa (Symbolbild)

Kommentare