Kontrolle auf der B20 bei Bischofswiesen

Getönte Scheiben und beklebte Blinker: Bußgeldanzeige gegen Hobby-Tuner

Weil sein Auto einige nicht erlaubte Accessoires aufwies, erhielt ein Fahrer in Bischofswiesen eine satte Geldstrafe.

Pressemitteilung im Wortlaut:

Bischofswiesen - Am Dienstag, 30. März gegen 8.30 Uhr konnte die Polizei Berchtesgaden bei einer Streifenfahrt in Bischofswiesen auf der B20 ein Fahrzeug feststellen, welches nicht erlaubte bauliche Veränderungen aufwies.

Bei näherer Betrachtung konnten Mängel, wie abgefahrene Reifen und eine teilweise getönte Windschutzscheibe, sowie mit Folie beklebte Scheinwerfer und Blinker festgestellt werden.

Dem Fahrer erwartet eine Bußgeldanzeige von mehreren Hundert Euro. Des Weiteren bekam er die Aufforderung sämtliche baulichen Veränderungen rückgängig zu machen und anschließend bei der Polizei Berchtesgaden vorstellig zu werden.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Berchtesgaden

Rubriklistenbild: © Fabian Strauch/dpa

Kommentare