Auffahrunfall bei Bischofswiesen 

Geschädigter war unter Drogen- und Alkoholeinfluss

Bischofswiesen - Am Montagmorgen ereignete sich auf der B20 ein Auffahrunfall. Wie sich bei der Unfallaufnahme herausstellte, war der Geschädigte unter Alkohol- und Drogeneinfluss unterwegs:

Am Montagmorgen, gegen 8 Uhr, ereignete sich in Bischofswiesen auf der Bundesstraße 20, Abzweigung Bogensbergweg, ein Auffahrunfall, da eine 44-jährige Frau aus Bayerisch Gmain mit ihrem VW Golf zu spät bemerkte, dass der vor ihr fahrende VW Polo nach links Richtung Bogensbergweg abbiegen wollte

Wie sich bei der Verkehrsunfallaufnahme herausstellte, war der 30-jährige Fahrer des geschädigten Polos unter Alkohol- und Drogeneinfluss, weshalb eine Blutentnahme im Krankenhaus angeordnet wurde. Er war zwar nicht Unfallverursacher, jedoch erwarten den Mann aus dem Raum München nun Anzeigen wegen Fahrens unter Alkoholeinfluss und Drogenbesitz. Die Unfallverursacherin wurde verwarnt.

Pressemeldung Polizeiinspektion Berchtesgaden

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser