Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Schrecksekunde für Mann aus Bad Reichenhall

Betrunkener Autofahrer (39) kommt in Bischofswiesen von Straße ab und stößt gegen Steinmauer

Am Samstagnachmittag (19. März) gegen 17 Uhr, ereignete sich auf der Gebirgsjägerstraße im Ortsteil Strub ein Verkehrsunfall, bei dem ein Autofahrer alleinbeteiligt von der Fahrbahn abkam.

Pressemeldung im Wortlaut:

Bischofswiesen -Der 39-jährige Bad Reichenhaller fuhr zum Unfallzeitpunkt mit seinem Skoda, von der Gmundbrücke in die Gebirgsjägerstraße ein. In einer Linkskurve kam dieser nach rechts von der Fahrbahn ab, überfuhr den Bordstein, schlitterte über den Gehweg und stieß letztendlich gegen die linke Steinmauer. Der Fahrer wurde glücklicher Weise nicht verletzt.

Andere Personen wurden nicht konkret gefährdet. Am Pkw entstand jedoch ein wirtschaftlicher Totalschaden. Der Schaden wird auf mind. 10.000 Euro geschätzt. Die Fahrbahn musste im Bereich der Unfallstelle ca. 45 Minuten voll gesperrt werden. Der Unfallwagen wurde abgeschleppt. Da der Unfallverursacher alkoholisiert war und der Atemalkoholtest einen Wert von über 1,1 Promille ergab, wurde vor Ort der Führerschein sichergestellt. Im Krankenhaus Berchtesgaden musste eine Blutentnahme durchgeführt werden.

Pressemeldung Polizei Berchtesgaden

Rubriklistenbild: © Uli Deck

Kommentare