Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Unfall am späten Donnerstagabend in Bischofswiesen

Betrunkener (29) liegt nachts auf der Straße - Autofahrer (21) versucht noch zu bremsen

Am Donnerstagabend gegen 23.15 Uhr kam es in Bischofswiesen beim Bahnübergang Hallthurm zu einem Verkehrsunfall mit einer verletzten Person.

Bischofswiesen - Nach ersten Ermittlungen lag ein 29-jähriger Mann im Bereich des Bahnüberganges auf der Fahrbahn. Während zwei aus Bad Reichenhall kommende Autofahrer die Situation rechtzeitig erkannten und einen Unfall vermeiden konnten, konnte ein in Richtung Bad Reichenhall fahrender 21-jähriger Mann trotz Vollbremsung einen Zusammenstoß nicht mehr verhindern.

Der am Boden liegende und stark alkoholisierte Mann erlitt glücklicherweise nur leichte Verletzungen. Er wurde vom Notarzt erstversorgt und mit einem Rettungswagen in eine Klinik gebracht. Der Pkw blieb unbeschädigt. Die Feuerwehren Bischofswiesen und Bayer. Gmain sicherten die Unfallstelle und regelten den Verkehr. Streifen der Polizeiinspektion Berchtesgaden und Bad Reichenhall nahmen den Unfallhergang auf.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Berchtesgaden

Rubriklistenbild: © Carsten Rehder

Kommentare