Andere Autofahrer riefen die Polizei

Autofahrer (69) begeht Unfallflucht, ohne es zu bemerken

Bischofswiesen - Ein 69-jähriger Autofahrer fährt über eine Verkehrsinsel und fuhr zwei Reifen platt. Daraufhin entfernte er sich unerlaubt vom Unfallort.

Die Pressemeldung in Wortlaut:

Am Montagnachmittag gegen 13.25 Uhr befuhr ein 69-jähriger aus Bayerisch Gmain mit seinem Pkw die B305 von Berchtesgaden in Fahrtrichtung Ramsau. Auf Höhe der Einfahrt zum Stangerriegel in der Engedey fuhr der ältere Mann mit dem Auto über die mittige Verkehrsinsel und fuhr sich so zwei Reifen platt. Ohne sich um den Eigen- bzw. den Fremdschaden zu kümmern fuhr er langsam weiter in Richtung Ramsau. 

Anderen Verkehrsteilnehmern fiel der stark beschädigte Wagen auf und Sie verständigten umgehend die Berchtesgadener Polizei. Da der 69-jährige sich nicht an den Unfallhergang erinnern konnte und auch sehr verwirrt wirkte wurde der Rettungsdienst hinzugezogen. Die Ursache konnte so schnell geklärt werden. Der ältere Mann hatte starken „Unterzucker“ und war so in einem körperlichen Ausnahmezustand. Die Polizei ermittelt nun wegen unerlaubtem Entfernens vom Unfallort. Der Gesamtsachschaden wird auf etwa 1.200 Euro geschätzt.

Pressebericht der Polizeiinspektion Berchtesgaden

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT