Bundeswehr-Jeep kommt von Straße ab

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Bischofswiesen - Großes Glück hatte der Fahrer eines Jeeps: Obwohl er mit seinem Auto fünf Meter in die Tiefe stürzte, konnte er unverletzt aus dem Wagen steigen.

Lesen Sie auch:

Erstmeldung

Am Donnerstag ereignete sich in der Gebirgsjägerstraße ein Verkehrsunfall, bei dem der Pkw-Lenker großes Glück hatte. Er war mit seinem Fahrzeug bergab unterwegs, als dieses in einer Rechtskurve zu Schlingern begann. Er versuchte noch gegenzulenken, geriet über die linke Fahrbahn auf den dortigen erhöhten Fußweg, durchbrach ein Holzgeländer und stürzte mit seinem Pkw circa fünf Meter in die Tiefe.

Wie durch ein Wunder blieb der junge Mann unverletzt, am Fahrzeug entstand jedoch wirtschaftlicher Totalschaden.

Die Feuerwehr Bischofswiesen war mit acht Mann vor Ort, da aus dem verunglückten Fahrzeug Motoröl austrat, das jedoch rasch gebunden werden konnte. Das Fahrzeug wurde mittels eines Bergekrans geborgen.

Pressemeldung Polizeiinspektion Polizeiinspektion Berchtesgaden

Rubriklistenbild: © lam

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser