Reh ausgewichen und gegen Baum geprallt

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Bischofswiesen - Der Ausfahrer einer Bäckerei ist am Freitagmorgen gegen einen Baum geprallt. Zuvor wich der 32-Jährige einem Reh aus.

Lesen Sie auch:

Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es am Freitagmorgen, kurz vor 6 Uhr, in Bischofswiesen: Der 32-jährige Ausfahrer einer Bäckerei fuhr auf der Aschauerweiherstraße in Richtung Bischofswiesen. Kurz nach der Einmündung der Rostwaldstraße stand plötzlich ein Reh auf der Fahrbahn. Der Fahrer versuchte, dem Wild auszuweichen, kam dabei nach links von der Straße ab und prallte mit der Fahrerseite gegen einen Baum.

Nachdem er durch die Feuerwehr aus dem Autowrack geborgen war, wurde er an der Unfallstelle durch den Notarzt erstversorgt und anschließend durch das BRK in die Kreisklinik Bad Reichenhall gebracht.

Der Pkw wurde bei dem Unfall total beschädigt. Die Staatsstraße 2100 musste eine Stunde gesperrt werden.

Neben zwei Fahrzeugen der Polizei und des BRK unterstützte die Feuerwehr Bischofswiesen, die mit drei Einsatzfahrzeugen und 25 Mann am Unfallort war.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Berchtesgaden

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser