Drittes Auto konnte nicht mehr bremsen

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Bischofswiesen - Am Mittwochabend ereignete sich in der Riedherrngasse ein Auffahrunfall mit drei beteiligten Autos. Beim Zusammenstoß wurde niemand verletzt.

Ein Pkw-Fahrer aus Saaldorf-Surheim, war am Mittwoch gegen 17.00 Uhr mit seinem Pkw in Richtung Ortseingang Bischofswiesen unterwegs. Er musste verkehrsbedingt kurz vor der Abzweigung zur Riedherrngasse stehen bleiben. Ihm folgte eine Bischofswieserin, die bereits bremste, um ebenfalls stoppen.

Dazu kam es jedoch nicht mehr, weil die Fahrerin von einem hinter ihr fahrenden 21-jährigen Verkehrsteilnehmer auf das stehende Fahrzeug des Saaldorf-Surheimers aufgeschoben wurde. Bei dem Zusammenstoß wurde niemand verletzt. Zwei Fahrzeuge waren so stark beschädigt, daß sie vom Abschleppdienst von der Unfallstelle entfernt werden mussten.

Pressemeldung Polizeiinspektion Berchtesgaden

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser