28-Jährige bei Einbiegen auf B20 verletzt

Bischofswiesen - Eine verletzte Frau (28) sowie zwei Totalschäden sind das Ergebnis eines schweren Unfalls am Montagnachmittag auf der B20 bei Bischofswiesen.

Am Montag, 04.03.13, gegen 14:45 Uhr wurde eine 28-jährige Bischofswiesenerin leicht verletzt, als sie mit ihrem Pkw von der Kreisstraße 4 in Richtung Berchtesgaden abbiegen wollte. Dabei übersah sie den auf der Bundestrasse 20 fahrenden Pkw eines 25-jährigen Traunreuters, welcher trotz Vollbremsung einen Zusammenstoß nicht mehr vermeiden konnte. Er stieß frontal in die Fahrerseite der jungen Frau.

Äußerlich schien die junge Dame nicht verletzt, sie wurde allerdings wegen eines Schocks ins Krankenhaus Bad Reichenhall verbracht. An beiden Fahrzeugen entstand ein wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von ca. 7000 Euro.

Pressemeldung Polizei Bad Reichenhall

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser