In Bischofswiesen

Vier Personen bei Frontal-Crash am Panoramapark verletzt

+
Skoda-Fahrerin übersieht beim Abbiegen zum Einkaufsmarkt entgegenkommenden Skoda

Bischofswiesen - Am Dienstag, gegen 18.40 Uhr, ereignete sich auf der B20 bei der Einmündung zum Panoramapark in Bischofswiesen ein schwerer Verkehrsunfall.

Eine auswärtige Autofahrerin wollte von Bad Reichenhall kommend nach links zum Panoramapark einbiegen. Dabei übersah sie nach eigenen Angaben aufgrund der nassen spiegelnden Straße den entgegenkommenden Wagen einer Bad Reichenhallerin. Beide Fahrzeuge stießen frontal zusammen, durch die Wucht des Aufpralles wurde das Auto der Reichenhallerin nach rechts gegen das Fahrzeug eines Einheimischen geschleudert, der an der Einmündung des Panoramaparkes zur B20 stand. 

Skoda-Fahrerin übersieht beim Abbiegen zum Einkaufsmarkt entgegenkommenden Skoda

Bei den zusammengestoßenen Fahrzeugen lösten alle Airbags aus. Die vier Fahrzeuginsassen der beiden Fahrzeugeb wurden leicht bis mittelschwer verletzt. Sie wurden nach notärztlicher Erstversorgung durch das BRK ins Klinikum nach Bad Reichenhall verbracht. 

Die drei Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Der Gesamtsachschaden dürfte sich auf etwa 20.000 Euro belaufen. 45 Kräfte der Feuerwehr Bischofswiesen waren mit Verkehrslenkungs- und Aufräumarbeiten im Einsatz.

Pressemeldung Polizeiinspektion Berchetsgaden

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser