Bienenhaus in Brand: Feuerwehr rückte aus

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Schleching - Ein Bienenhaus hat am Dienstag Feuer gefangen. Die Feuerwehr hatte jede Menge zu tun, um ein Übergreifen der Flammen auf den danebenliegenden Wald zu verhindern.

Am 31. Dezember mussten die freiwilligen Feuerwehren in Schleching, Unterwössen und Marquartstein gegen 14.30 Uhr aufgrund eines in Brand geratenes Bienenhaus an den Achberg ausrücken.

In dem leerstehenden Bienenhaus befand sich zur Versorgung der darunter liegenden Hütte ein sich in Betrieb befindliches Notstromaggregat, dieses überhitzte sich aus bislang ungeklärter Ursache und fing Feuer. Das Bienenhaus und das daneben gelagerte Brennholz brannte gänzlich ab.

Durch die Feuerwehr musste ein Übergreifen der Flammen auf den danebenliegenden Wald verhindert werden, da das Gehölz wegen der langanhaltenden Trockenheit leicht in Brand hätte geraten können. Die freiwilligen Feuerwehren waren mit ca. 40 Mann im Einsatz.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Grassau

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © Picture Alliance

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser