Bewohner vertreibt Einbrecher

Freilassing - Wirklich professionell stellte sich ein Einbrecher bei dem Versuch in ein Haus einzusteigen nicht an. Er war einfach zu laut und zog so die Aufmerksamkeit auf sich.

Am Montag, gegen 23 Uhr, versuchte ein bisher unbekannter Täter, in Freilassing, Saaldorfer Straße, in ein Reihenhaus einzubrechen. Da der Dieb die Bewohner durch den Einbruchsvorgang aufweckte konnte er vertrieben werden. Die Polizei sucht Zeugen.

Der bislang unbekannte Einbrecher näherte sich dem Anwesen vermutlich über den Fuß-/Stichweg von dem großen Garagenplatz aus. Von dort gelangte er zum Garten des Wohnhauses. An der Terrassentüre setzte er sein Brechwerkzeug an und versuchte, die Türe aufzuhebeln.

Durch die Hebelgeräusche wurde jedoch die Hauseigentümerin geweckt. Diese trat auf den Balkon im ersten Stock und sah nach unten. Dort sah sie eine dunkle Gestalt an der Terrassentüre und sprach den Täter über den Balkon aus an, woraufhin dieser in Richtung des Fußweges flüchtete. Eine genauere Beschreibung vom Täter liegt nicht vor.

Es dürfte sich um einen jungen Mann mit dunkler Kleidung gehandelt haben. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von 2000 Euro. Die Polizeiinspektion Freilassing erbittet Hinweise zum Tatgeschehen unter der Telefonnummer 08654 / 46180.

Wer hat entsprechende Beobachtungen bezüglich eines herumschleichenden Mannes in der Tatnacht gemacht?

Pressemitteilung Polizeiinspektion Freilassing

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser