Wodka geleert - Pfosten touchiert

Freilassing - Ein Roller-Fahrer touchierte am Donnerstag einen Pfosten und kam dabei zu Sturz. Wie sich später herausstellte hatte er fast eine komplette Flasche Wodka intus.

Ein 33-jähriger Freilassinger befuhr am Donnerstag, den 8. September gegen 23.30 Uhr mit seinem Leichtkraftrad die Alpenstraße in Freilassing in Richtung Wasserburger Straße.

Die Alpenstraße ist auf Höhe der Gaststätte Oedhof für den Kraftfahrzeug-Verkehr durch einen rot-weißen Absperrpfosten mitten auf der Fahrbahn unterbrochen.

Diesen Pfosten touchierte der Motorroller-Fahrer und kam daraufhin zu Sturz. Bei dem Sturz brach sich der Fahrer vermutlich die rechte Schulter. Als die Polizei an der Unfallstelle eintraf, konnte sich der Fahrer kaum noch artikulieren und roch stark nach Alkohol. Die Beamten fanden daraufhin eine fast leere Flasche Wodka in seinem mitgeführten Rucksack.

Am Fahrzeug des Fahrzeug-Lenkers entstand ein Schaden von etwa 1000 Euro. Er selbst wurde mit dem Krankenwagen ins Klinikum Bad Reichenhall gebracht.

Aufgrund der Alkoholisierung wurde eine Blutprobe genommen. Der Fahrer hat nun mit einer Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr und einem Führerscheinentzug zu rechnen.

Pressemeldung Polizeiinspektion Freilassing

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser